Glas

Technologie im Glas

Allgemein

Die Aufnahme der Fensterkonstruktion ermöglicht es, nahezu alle Glasarten der Industrie einzusetzen.

Je nach Anforderung können wir unsere Fenstersysteme mit Zweifach-Verglasung oder Dreifach-Verglasung fertigen.

Dachschiebefenster Comfort und Optimum

Die Standardverglasungen der Dachschiebefenster Comfort und Optimum bestehen aus einer ESG Verglasung (Einscheiben Sicherheitsglas) und einer VSG Verglasung (Verbund Sicherheitsglas).

mit dem Wärmedurchgangswert Ug= 1,1 W/m²K (gemessen bei senkrechter Einstrahlung)

Je nach Anforderung werden die Dachschiebefenster Comfort und Optimum mit einer Dreifach-Verglasung geliefert. Der Wärmedurchgangswert der Verglasung liegt wahlweise bei Ug= 0,7 W/m²k oder bei Ug= 0,5 W/m²K.

Dachschiebefenster Comfort Two in One und Optimum All in One

Die Produktreihen Comfort Two in One und Optimum All in One zeichnen sich durch ihre intelligente Verglasung aus.

Durch das dimmbare Glas von EControl beschatten sich die Dachfenster von selbst.

Im Gegensatz zu den herkömmlichen  beschichteten Sonnenschutzgläsern mit statishcen, unveränderten Licht- und energetischen Eigenschaften ist EControl ein regel- bzw. dimmbares Sonnenschutzglas.

Die äußere Scheibe  des Mehrscheiben-Isolierglases ist ein Verbundglas, bestehend aus mindestens 2×4 mm Float mit einem zwischenliegenden elektrochromen Schichtaufbau.

Durch Anlegen einer elektrischen Spannung von weniger als 5V werden Ladungsträger innerhalb des Verbundes transferiert. Dabei ändern isch die optischen und strahlungsphysikalischen Eigenschaften.

Die Scheibe färbt sich blau, bleibt aber transparent. Licht- und Energiedurchlässigkeit verändern sich. Der Endzustand ist stromlos.

Die Lichtdurchlässigkeit bei Zweifach-Verglasung lässt sich von 56% bis zu 10% variieren, der Gesamtenergiedurchlässigkeitsgrad von 42% bis 10%.

Bei der Dreifachverglasung liegt die Lichtdurchlässigkeit je nach Einstellung zwischen 51% und 9% und der Gesamtenergiedurchlässigkeitgrad zwischen 36% und 8%.

Der Farbprozess dauert bei einer Scheibengröße von 100 cm x 100 cm ca. 20 Minuten. Er verläuft kontinuierlich lautlos und für die Raumnutzer kaum wahrnehmbar.